Urlaubsziel Italien

Alles rund um Italien als Urlaubsziel

Goethe Rom - Pixabay

Eine Italienreise – auf Goethes Spuren

| Keine Kommentare

Auf den Spuren des wohl größten deutschen Dichters können Sie auf einer unvergesslichen Reise durch Italien wandern. Dabei warten traumhafte Städte, die größten Bauten der Menschheitsgeschichte und volle, grüne Landschaften auf Sie.

Eine Reise durch die Epochen

Goethe besuchte auf seiner Reise fast alle großen Städte Italiens. Dabei sind natürlich besonders Rom, Florenz und Venedig hervorzuheben. Letztere ist bekannt für ihre Wasserstraßen und einzigartige Sonnenuntergänge, die auf den Gondeln bestaunt werden können. Venedig erlebte seine Blütezeit am Ende des Mittelalters, sodass fast alle Sehenswürdigkeiten aus dieser Epoche stammen. Sehenswert sind vor allem die vielen prunkvollen Paläste der reichen und mächtigen Patrizierfamilien. In etwa zur selben Zeit blühte auch Florenz unter der Herrschaft der Medici auf, weshalb auch das Stadtbild von Florenz durch Paläste und Kathedralen geprägt wurde.

Die Ewige Stadt als Ziel

Als Höhepunkt seiner Reise empfand Goethe aber Rom und das aus gutem Grund. Die Stadt ist facettenreich wie kaum eine Zweite. Antike Bauten wie das Kolosseum oder das Forum Romanum zeugen noch heute von der unglaublichen Macht, die seit Jahrhunderten von dieser Stadt ausgeht. Nach dem Fall des Römischen Reiches blühte Rom im Mittelalter wieder auf. Der Vatikan zählt zu den meist besuchten Orten der Welt. Hier warten die atemberaubenden Deckenfresken Michel Angelos und der Petersdom auf sie.

Vielseitige Landschaften

Wer durch Italien reist, bekommt weite und einzigartige Landschaften zu Gesicht. Im Norden erwarten Sie grüne und vor Leben blühende Abschnitte rund um Mailand und Turin. Die Landschaft rund um Neapel ist durch den Vesuv geprägt. Der Vulkan richtete vor 2000 Jahren große Schäden in Pompeji an und vernichtete ganze Landstriche. Weiter südlich auf Sizilien prägen subtropische und tropische Pflanzen das Landschaftsbild. Lange Sandstrände findet man fast überall in Italien, sie laden zum Entspannen und Relaxen ein.

Ein vielseitiges Land

Italien bietet Reisenden eine Vielfalt wie kein zweites Land auf der Erde. Die traditionsreichen und alten Städte erzählen ihre Geschichten von Ruhm, Macht und Intrigen und die abwechslungsreiche Natur lädt zur Entspannung fernab von Großstadtlärm ein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.