Urlaubsziel Italien

Alles rund um Italien als Urlaubsziel

Picknick in der Altstadt von Rom verboten

| Keine Kommentare

Diese Regelung gab es schon einmal, doch nun ist sie wieder aktuell in aller Munde und die Verordnung somit gültig bis zum Jahresende.

Andere Länder, andere Sitte möchte man meinen, doch dies alles dient nur dem Erhalt der Sehenswürdigkeiten auch wenn viele dies als Abzocke oder Schikane bezeichnen würden.

Es versteht sich ja von selbst, dass man keinen Müll, leere Flaschen, Umverpackungen oder dergleichen herumliegen lässt oder Speisereste einfach auf den Gehweg wirft. Schließlich gibt es hierfür ausreichend Abfallbehälter auf den Gehwegen und Plätzen. Aber den italienischen Behörden geht dies nicht weit genug.

In der Öffentlichkeit essen gilt als Tabu

Eine Pizza zum Mitnehmen findet man in Rom an jeder Straßenecke. Der Hunger ist groß und man gönnt sich ein Stück italienischen Fladen. Doch wo soll man ihn verspeisen? In der Altstadt von Rom ist das öffentliche Essen oder Trinken nun verboten. Ob gekaufte Speisen und das mitgebrachte Picknickbrötchen, Wasser, Cola oder Wein, gerade im historischen Stadtkern ist der Imbiss und der Verzehr von Speisen nicht erlaubt.

Was sagt die Verordnung aus?

Brunnen in der Altstadt von Rom – Bild Pixabay

Im „Amtsdeutsch“ liest sich das so:

„Es ist verboten in der Altstadt ‚zu lagern oder Notunterkünfte zu errichten oder anzuhalten, um zu essen oder trinken‘. Bereiche ‚mit besonderem historischen und architektonischen Wert‘ sollten ‚ausschließlich als Orte genutzt werden, wo man einen Panoramablick genießen kann“

Eine Rast auf der Spanischen Treppe oder aber am Kolosseum ist somit nicht gestattet und wird laut Verordnung der Stadtverwaltung Rom mit einem Bußgeld belegt. Vorgesehen sind hier Geldstrafen von 25 Euro bis hin zu 500 Euro.

Verordnung gilt nicht nur in Rom

Dies betrifft im Übrigen nicht nur Rom, sondern ist auch schon in Florenz oder Venedig geltendes Gesetz.

Daher sollte man dies bei seinem nächsten Italienurlaub berücksichtigen und sich auch daran halten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.