Urlaubsziel Italien

Alles rund um Italien als Urlaubsziel

Risotto – ein Nationalgericht in Italien

| Keine Kommentare

Risotto ist ein Nationalgericht der Norditaliener. Im Veneto und in der Lombardei glänzt man stolz mit mindestens fünfzig Variationen zum Thema Risotto.

Die Grundlage des Risottos ist jedoch immer gleich, hierzu wird runder Reis verwendet, der nach dem Zubereiten noch bissfest ist.

Auf den richtigen Reis kommt es an

Der Reis wird vorwiegende in der Poebene, im nördlichen fruchtbaren Streifen Italiens, angebaut, hier eignen sich für Risotto am besten die Sorten Arborio, Vialone und Carnaroli.

Langkornreis eignet sich für Risotto weniger, denn das Risottogericht soll sämig sein. Dazu muss bei der Zubereitung Stärke freigesetzt werden, die im Langkornreis nicht genügend vorhanden ist.

Die Basis ist immer gleich

Das Grundrezept vom Risotto ist fast immer identisch, egal, was hinterher noch zum Risotto beigemengt wird. Zuerst wird der Reis mit Zwiebeln und Fett angedünstet und dann in Brühe gar gekocht, bis alles sämig und der Reis bissfest ist.

Das bekannteste Risottogericht ist wohl das Risotto nach Mailänder Art, bei der das Risotto seine gelbe Farbe durch Zugabe von hochwertigen Safranfäden erhält.

Die klassische Variante – Risi Bisi

Risotto mit Meeresfrüchten – Bild: Flickr@Dongkwan

Doch auch in unseren Breitengraden ebenfalls ganz bekannt ist Risi Bisi (Risi e bisi – Reis mit Erbsen).

Der Klassiker Risi Bisi aus der venezianischen Küche kann hier in fast jedem Supermarkt als Fertiggericht erstanden werden.

Das Original aus Risotto mit Erbsen schmeckt am besten mit ganz jungen Erbsen oder als abgewandelte Variation auch mit gedünstetem Fenchel.

Risotto mit Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch

Aber nicht nur die bekannten Risottogerichte sind Klassiker und gelten als Spezialitäten. Risotto kann auch mit frischen Meeresfrüchten oder diversen Fleischsorten und Gemüse gemischt werden und als gesunder Hauptgang serviert werden.

Unter fast alle Risotto Gerichte wird Parmesan Käse gemengt, wer diesen des Geschmacks wegen nicht gerne verwendet, der kann ihn auch separat zum Gericht reichen.

Jetzt bei Gustini italienische Köstlichkeiten kaufen!

Reis von Petr Kratochvil

Risotto mit Meeresfrüchten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.