Urlaubsziel Italien

Alles rund um Italien als Urlaubsziel

Sizilien – nur mit der Fähre zu erreichen

| Keine Kommentare

Sizilien liegt im Süden Italiens, die Wasserstraße von Medina trennt sie nur wenige Kilometer vom italienischen Festland. Sizilien ist die größte Mittelmeerinsel, sehr gebirgig und an der Ostküste erhebt sich der Vulkan Ätna mit über 3.300 Metern Höhe. Die Hauptstadt von Sizilien ist Palermo, die im Nordwesten der Insel liegt und mehr als 700.000 Einwohner hat.

Palermo ist der wichtigste Hafen der italienischen Insel, hat viele schöne Plätze, grüne Bereiche und zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, was viele Erholungssuchende und Touristen anlockt.

Anreise mit der Fähre von Messina

Sizilien ist bei der Anreise mit dem Auto, mit dem Wohnmobil, Motorrad, Bus oder Wohnwagen ist, ähnlich wie Sardinien, nur per Transport mit der Fähre zu erreichen. Die Anfahrtsrouten für die Urlauber aus dem Süden Deutschlands, der Schweiz und Österreich laufen in Bologna zusammen. Von dort gelangt man über die Autostrada del Sole über Rom weiter nach Süden bis zum Fährhafen Villa San Giovanni hinüber nach Messina auf der Insel Sizilien. Es ist die nächstgelegene Stadt zum italienischen Festland.

Alternative Fährverbindungen

Sizilien Cefalu Pixabay

Sizilien Cefalu Pixabay

Alternativ bieten sich auch weiter nördlich Möglichkeiten zur Überfahrt nach Sizilien. Mehr nördlich gibt es ebenfalls die Möglichkeit, auf die Insel überzusetzen. Eine Strecke verläuft von Salerno nach Messina, von dort wiederum geht es nach Sizilien.

Von Neapel aus laufen Fähren nach Catania, weitere Fährverbindungen sind von Civitavecchia nach Palermo, Livorno nach Palermo sowie Genua nach Palermo. Die unterschiedlichsten Fährunternehmen steuern die italienische Insel an.

Wartezeiten einplanen oder Fähre im Voraus buchen

Die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug ist besonders in den Sommermonaten etwas zeitaufwändiger. Teilweise ist mit langen Wartezeiten an den Landungsstegen zu rechnen. Wer diese vermeiden möchte, bucht schon vor der Abreise seine Fähre. Wer mit der Bahn anreist, geht in Reggio di Calabria auf die Fähre, die ihn nach Messina bringt. Von dort geht die Reise dann wieder mit der Bahn weiter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.