Urlaubsziel Italien

Alles rund um Italien als Urlaubsziel

Radurlaub in Südtirol – Mountainbike oder Rennradurlaub in den italienischen Alpen

| Keine Kommentare

Südtirol ist nicht nur durch seine atemberaubende Landschaft und den Gletschermann bekannt, sondern wird als Urlaubsziel mit dem Fahrrad bei den Deutschen immer beliebter.

Ob nun Mountainbike oder Rennrad, die Einzigartigkeit Südtirols lässt sich gut mit dem Fahrrad erkunden und lassen das Herz eines jeden Radsportfans höher schlagen.

Radhotels sind auf die speziellen Wünsche der Radurlauber eingerichtet

Bereits ab März können die ersten Biketouren stattfinden, da sich der Schnee bereits  zurückgezogen hat und man mit dem Fahrrad ohne weiteres auf bis zu 1500 Höhenmeter kommt.

Touren und Schwierigkeitsgrade sollten vor Beginn der Reise festgelegt werden. Zusätzlich können geführte Radtouren, die oft von einem Radhotel aus angeboten werden in Anspruch genommen werden. Gute Radhotels gibt es in den verschiedenen Gegenden Südtirols viele. Meistens sind die Eigentümer selbst passionierte Fahrradfahrer und können den Urlaubern so noch viele wertvolle Tipps zu den Fahrradrouten geben.

Radurlaub in Südtirol - Pixabay

Radurlaub in Südtirol – Pixabay

Die Unterkünfte reichen von einer Standard bis hin zu einer Luxus Unterbringung. Dabei kann man sich für einen einfachen Landgasthof oder einer Hotelanlage entscheiden. Eines gemeinsam haben die Radhotel immer die spezielle Ausrichtung auf die Radurlauber.

So können die Fahrräder in einem Abstellraum immer separat abgestellt und verschlossen werden. Aber auch die gängigsten Ersatzteile wie beispielsweise Fahrradschläuche, sowie das passende Werkzeug wird bereitgestellt.

Ist der Gang in eine Fahrradwerkstatt unumgänglich, ist das auch kein Problem, denn die Radhotels kooperieren auch mit den örtlichen Werkstätten. Die Hotels achten bei der Verpflegung zusätzlich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Als extra Service kann man sich für die Radtouren auch eine Verpflegung richten lassen.

Die richtige Vorbereitung für den Radurlaub

Damit der Urlaub mit dem Fahrrad zu einem tollen Erlebnis wird, sollte man allerdings immer die richtige Radbekleidung im Gepäck haben. Das Wetter in den Alpen kann sehr schnell umschlagen und es kann zu größeren Temperaturschwankungen kommen. Ebenso sollte man sein Fahrrad vor Beginn der Reise nochmals fachkundig prüfen lassen, um Überraschungen zu vermeiden.

Ähnliche Artikel, die Sie interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.