Urlaubsziel Italien

Alles rund um Italien als Urlaubsziel

Camping Toskana - Pixabay

Campingurlaub in der Toskana

| Keine Kommentare

Die Toskana ist eine Region in Mittelitalien, die zum beliebtesten Reiseziel in Italien zählt. Weinberge, Zypressen und Olivenhaine machen die Landschaft der Toskana unvergleichlich. Die Region ist aber nicht nur aufgrund ihrer einzigartigen Natur bei Urlaubern beliebt, auch die Vielzahl an historischen Städten, wie Pisa, Livorno, Siena oder Florenz, laden zu Entdeckungstouren ein.

Außerdem ist die Westseite der Toskana am Meer gelegen, sodass man den Strandurlaub oder das Camping Toskana perfekt mit Sightseeing verbinden kann. Wer die Toskana auf ganz einzigartige Weise und hautnah erleben möchte, ist mit einem Urlaub auf einem der vielen Campingplätze bestens beraten.

Campingurlaub oder doch lieber Hotel?

Wer mitten drin sein will in der unvergleichlichen, toskanischen Landschaft und gleichzeitig einen komfortablen Urlaub verbringen möchte, ist auf einem Campingplatz gut aufgehoben. Längst vorbei sind die Zeiten, als auf Campingplätzen in kleinen Zweimannzelten auf dem harten Boden geschlafen werden musste. Moderne Campingplätze verfügen über moderne Zelte, Bungalows oder Mobilhomes, in denen man seine Privatsphäre genießen kann und sich rund um wohlfühlen kann. Im Vergleich zu einem Hotel hat man auf einem Campingplatz seine eigenen vier Wände und ist sein eigener Herr. Die Atmosphäre auf einem Campingplatz ist außerdem meist sehr entspannt und freundlich, sodass man schnell Kontakte knüpfen oder Anschluss finden kann.

Wie findet man den passenden Campingplatz?

Das Angebot an Campingplätzen in der Toskana ist groß. Zuerst sollte man überlegen, ob man lieber direkt am Meer oder in den romantischen Weinbergen verweilen möchte. Wer mit Kindern reist, sollte sich für einen Campingplatz entscheiden, der das passende Umfeld bietet, wie beispielsweise einen Spielplatz oder Pool für die Kinder, evtl. sogar mit Kinderbetreuung oder Unterhaltungsprogramm für die Kleinen. Wer mit Haustier unterwegs ist, sollte ebenfalls nach diesem Auswahlkriterium suchen; nicht überall sind Vierbeiner willkommen. Wem normales Camping zu gewöhnlich ist, der kann auch auf einem der Luxuscampingplätze absteigen. Dort nächtigt man in Safarizelten, Lodgezelten oder luxuriösen Mobilhomes und kann einen Deluxe-Urlaub mit allen Annehmlichkeiten verbringen.

Fazit:

In der Toskana findet jeder den passenden Campingplatz. Man sollte sich nur schon vorab informieren und darüber im Klaren sein, was man möchte. Vom Campingplatz für junge Leute und Partygänger bis hin zum Luxuscamping ist alles möglich. Die Auswahl ist groß und ebenso die Möglichkeiten. Am besten liest man vor der Buchung verschiedene Kundenbewertungen oder wählt einen Campingplatz, der beim Test des ADAC gut abgeschnitten hat. So erwarten einen keine bösen Überraschungen und der Campingurlaub wird ein wundervolles Erlebnis.

Ähnliche Artikel, die Sie interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.