Urlaubsziel Italien

Alles rund um Italien als Urlaubsziel

Einzigartiger Golfurlaub in Italien

| Keine Kommentare

Dass der Höhenflug des Golfsports einfach nicht zu stoppen ist, liegt einerseits sicherlich daran, dass man ihn bis ins hohe Alter betreiben kann. Andererseits gibt es kaum einen vergleichbaren anderen Sport, bei dem Körperbeherrschung, Technik und mentale Stärke so stark gefordert werden und den man in der freien Natur, an wunderschönen Orten weltweit, ausüben kann.

Daher ist es kein Wunder, dass ein Golfurlaub ebenfalls immer populärer wird. So stehen auch in einem der beliebtesten Urlaubsländer Europas, in Italien, eine Vielzahl von Destinationen und Anlagen für Golftouristen bereit. Als absolutes Highlight empfiehlt sich dabei das Golfen in der berühmten Toskana.

In dieser herrlichen Kultur- und Naturlandschaft befindet sich das fantastische Örtchen Castelfalfi. Im Gemeindegebiet von Montaione, in einem geografischen Dreieck zwischen Florenz im Landesinneren, Livorno am Meer und Poggibonsi im Süden, gelegen, bietet der Ort alles, was das Herz des Golfers begeht.

Castelfalfi ist ein mittelalterliches Dorf, das in den 1960er Jahres von seinen Bewohnern verlassen und dem Verfall preisgegeben wurde. Nach längerer Zeit erfolgten eine authentische Renovierung und der Wiederaufbau der Anlage mit dem Ziel, für Liebhaber Italiens und der Toskana ein echtes Refugium der Erholung zu schaffen. So können bequeme Appartements im Borgo, dem Herzstück des Projektes, aber auch im angrenzenden Gelände gemietet oder gekauft werden.

Das Borgo mit seinen kleinen Geschäften, Restaurants und Cafe-Bars bietet gepflegte Entspannung mit einem mondänen Touch und bezaubert die Gäste durch seinen mittelalterlichen Charme. In diesem Toskana-Resort steht den Gästen aber auch ein luxuriöses Hotel, welches sich in einem alten Gebäude befindet, das früher zur Lagerung von Tabak diente, zur Verfügung.

Foto - Golfurlaub in der Toskana

Foto – Golfurlaub in der Toskana

Den Golf-Freunden wird in Castelfalfi eine fantastische Anlage, die als eine der schönsten und anspruchsvollsten in Italien gilt, zur Sportausübung angeboten. Auf einer Fläche von gut 140 Hektar inmitten der herrlichen Landschaft bieten die auf zwei Plätze aufgeteilten 27 Löcher eine Herausforderung für langjährige Profis in diesem Sport.

Aber auch sportliche Amateure haben ihren Spaß und kommen voll auf ihre Kosten. So sind der Mountain Course und der Lake Course, die von zweibekannten, preisgekrönten Golf-Architekten geplant wurden, unter anderem auch so angelegt, dass immer Pausen und Erfrischungen im Klubhaus möglich sind.

Nach dem Golfen ist eine Abkühlung in der Pool-Landschaft „Le Piscine“ von Castelfalfi ein Genuss. Die ganze Anlage wurde unlängst renoviert und erweitert und vermittelt durch ihre vier unterschiedlichen Schwimmbecken ungetrübten Badespaß für Groß und Klein. Der angrenzende Wellnessbereich mit Fitnessstudio, Sauna, Snack Bar und Umkleideräumen bietet ebenfalls den erwartet hohen Standard und lädt zur aktiven Erholung ein.

Wem dieses reichhaltige Angebot an Aktivitäten noch immer nicht ausreicht, hat die Möglichkeit zur Erforschung der näheren und weiteren Umgebung. Das Toskana-Resort Castelfalfi liegt strategisch günstig in der Reichweite von vielen bekannten Sehenswürdigkeiten der Toskana, die mit dem Auto schnell und gut erreichbar sind. So ist man in weniger als einer Stunde in Florenz, das mit seinen kulturellen Kunstschätzen, Gebäuden und Museen ein absolutes Highlight darstellt.

Auch Pisa, Lucca und Siena, sowie die berühmten Orte San Gimignano und Volterra, sind mehr als nur einen Besuch wert und bieten die perfekte Ergänzung zum Golfprogramm.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.