Urlaubsziel Italien

Alles rund um Italien als Urlaubsziel

Corvara Wandern - Pixabay

Corvara – der Geheimtipp für Sportler

| Keine Kommentare

Das kleine, idyllische Bergdorf Corvara in Südtirol befindet sich auf einer Meereshöhe von 1.568 Meter und fügt sich wunderschön in die Bergwelt von Alta Badia ein. Das am Fuße des Sassongher-Massivs gelegene Dorf ist nicht nur für deutsche Touristen als Urlaubsregion der Sonderklasse in den Dolomiten bekannt.

Das in einem voluminösen Talbecken gelegene Corvara erhielt bereits die Bezeichnung „die touristische Wiegenstätte in Alta Badia“. Schon bereits nach 1850 wurde die dazugehörige Bergwelt erforscht und damit fanden die ersten Besucher Zugang nach Alta Badia.

Corvara – ideal für Wintersportler

Die Weichen zum Wintertourismus wurden mit der Eröffnung des Schlittenlifts Col Alto 1938 eingeläutet. Der erste Sessellift ersetzte 1947 den vorhandenen Schlittenlift und war das erste Exemplar in Italien.

Corvara - Pixabay

Corvara – Pixabay

Ein besonderer Eyecatcher ist speziell das Panorama, das sich den Gästen vom Pralongià-Pletau bietet: Eine Vielzahl von Gipfeln der Dolomiten, der Marmolada-Gletscher und die Alpen in Österreich erwecken den Eindruck, sehr nahe zu sein. Ein Eldorado für Aktivurlauber.

Im Winter stehen über 130 Pistenkilometer vor einem aussichtsreichen Bergpanorama zu Verfügung, in denen Winter- und Schneeschuhwandern sowie Skitouren durchgeführt werden können.

In den Sommermonaten ist Corvara nicht nur ein Mittelpunkt für Wanderer, Naturliebhaber und Mountainbiker. Bergsteigen, Motorradtouren und auch Golfer finden ihren Platz auf dem grünen Rasen des Golfplatzes Tranrüs. Abwechslung wird für alle Wasserratten im Biotop-See Soscofes geboten.

Kulturelle und sportliche Höhepunkte rund um Corvara

Für Kulturinteressierte stehen einige Highlights in der Umgebung von Corvara auf dem Programm. Am Fuß der Fanes-Sennes-Bergregion befindet sich die Hl.-Kreuz-Kirche sowie die die Kirche der Heiligen Katharina von Alexandrien. Eine permanente Ausstellung von Bronzestudien und Aquarellen bietet das Atelier von Raimond Mussner. Urlauber sind sich einig, dass Corvara ein idealer Ort für Gaumenfreuden und Outdooraktivitäten ist – und dies zu jeder Jahreszeit.

Leider war ich selbst noch nicht dort, aber ich habe noch einen kleinen Tipp: Sehr empfehlenswert soll eine Rundtour auf Skiern entlang des Sella-Bergmassives sein – somit ist die „Sellaronda“ ein Must Be für alle Skibegeisterte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.